Modellbauclub Geesthacht e.V.

20 Jahre Modellbauclub Geesthacht 20.08.1993 - 20.08.2013

Berichte

Nächste Seite > Letzte Seite >>
<< Erste Seite < Vorherige Seite

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8

Schinkenregatta/Norddeutsche Jugend-Mannschaftsmeisterschaft

Bei herrlichem Wetter fand am Sonntag die 20. Schinkenregatta des SMC Gudow statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung richtete der Verein die Jugend-Mannschaftsmeisterschaft Schleswig-Holstein der Modellschiffer aus. Sowohl die Jugendlichen aus Gudow als auch die Geesthachter Mannschaft konnten ihre Wanderpokale wieder mit nach Hause nehmen:
Gudow kam auf den ersten, die Kapitäne aus Geesthacht auf den zweiten Platz. In der Einzelwertung errangen die Geesthachter Maximilian Gärtner den 3. und Conny Dürkop den undankbaren 4. Platz.

18.06.2006 Jens Dürkop

Schinkenregatta 2006 Schinkenregatta 2006 Schinkenregatta 2006


Anschippern im Hachede-Park 2006


Dieses Jahr hat uns das Wetter beim Anschippern im Stich gelassen. Tagelang sah es nach gutem Wetter aus, aber an diesem einen Samstag wollte es nicht aufhören zu regnen. Der Aufbau gestaltete sich noch verhältnismäßig trocken, viele tatkräftigen Helfer bauten voller Enthusiasmus Zelt und Hafenanlage auf. Unsere Modelle wurden je nach verbleibender Motivation auf den Tischen positioniert oder in den Autos gelassen.
Trotz des anhaltend schlechten Wetters wurden nach der Eröffnung vereinzelt Boote zu Wasser gelassen. Hoffen wir, dass dieser Start in die Saison, vergleichbar mit Generalproben am Theater, für einen sonnigen Verlauf aller folgenden Veranstaltungen dieses Jahres spricht.


22.04.2006 Sebastian Heinze

Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006 Anschippern 2006


Ostereiersuche auf den Reinbeker Schlosswiesen


Ostersonntag, 16. April 2006, 10.30 bis 12.00 Uhr

Für warme Getränke und Imbiss sorgte die Schloss-Klause. Unter aufgespannten Großschirmen konnten die Besucher witterungsgeschützt verweilen. Nieselregen beherrschte die Szene des Wettlaufens um die von den Kindern begehrten süßen Ostereier auf den Reinbeker Schlosswiesen. Der feine Regen bewirkte, dass die Eltern und Großeltern mit ihren Kindern und Enkeln erst zum Start gegen 10:30 Uhr eintrafen und nicht schon wie in den Vorjahren bereits während der Vorbereitungen. Wegen der geringeren Besucherzahl von etwa 250 Personen gegenüber den Vorjahren mit 400 Personen fiel der Finderlohn für die Kleinen entsprechend höher aus. Insgesamt kamen sechstausend einzelverpackte Österlichkeiten in vier Sorten zur Verteilung. Die seit Wochen anhaltende nasse Witterung war mit ein Grund, weshalb wir vom Reinbeker Gewerbebund die Osterwiesen von der flach ansteigenden Ostseite des Schlosses an die zum Mühlenteich abfallende Südseite verlegten. Die Rasenflächen waren hier fest und relativ trocken, so dass niemand mit schmutzigen Schuhen nach Hause gehen musste. Das Schafscherer-Team mit Heinz Kretschmer war wieder mit Schafen und Lämmern präsent. Anfassen und streicheln der zottigen Vierbeiner war erlaubt. So überwanden viele Kinder ihre natürliche Scheu vor dem tierisch Unbekanntem und übten sich schon mal im Verteilen von Streicheleinheiten. Der Modellbauclub Geesthacht e.V. zeigte sich mit seinen funkgesteuerten Modellbooten am Hochbecken des Schlosses. Interessant für die älteren Kinder und wohl auch etwas für die technikbegeisterten Väter. Wer sich im Modellbauclub einbringen möchte, kann den Kontakt über den Internetauftritt aufnehmen: Webseite MC Geesthacht
Erstmals nicht von der Partie waren der Rassegeflügelzuchtverein und der Kaninchenzüchterverein aus Hamburg. Beide Vorsitzende gaben aus Altersgründen und wegen Nachwuchsmangel auf. Der Reinbeker Gewerbebund dankt an dieser Stelle Rita Prestin vom Rassegeflügelzuchtverein und Werner Ortmann vom Kaninchenzüchterverein für fast 20 Jahre wiederkehrender Teilnahme an unseren österlichen Aktionen.

Photo: Silhan (LL) 16.04.2006 Reinbecker Gewerbeverbund e.V.

Ostern 2006


Anschippern im Hachede-Park 2005


Das Anschippern war auch 2005 mal wieder ein voller Erfolg. Wir hatten gutes Wetter und viele interessierte Zuschauer. Wie jedes Jahr bauten wir unsere Anlage ohne Probleme auf.


09.04.2005 Sebastian Heinze

Anschippern 2005 Anschippern 2005 Anschippern 2005 Anschippern 2005 Anschippern 2005 Anschippern 2005 Anschippern 2005 Anschippern 2005 Anschippern 2005


Modellbautage Hamburg 2004


Auch in diesem Jahr haben wir an der Modellbaumesse in Hamburg teilgenommen. Peter hatte uns rechtzeitig angemeldet und somit nach dem Sommer die Unterlagen erhalten. Unser Stand war wieder an einer Außenwand, hatte aber andere Maße als vorher. Eine Küchenkabine war diesmal nicht dabei, somit kamen wir auf die großartige Idee unseren großen Pavillon aufzubauen und eine Küchenkabine davon abzutrennen. Wie immer stellte sich beim Aufbauen heraus, das die geplanten Stellmöglichkeiten sich in der Realität anders darstellen. Das Aufbauteam konnte wie immer diese Situation sehr gut meistern. Ein großer Dank auch der Küchenfee Rita an dieser Stelle. Ohne ihre perfekte Planung wären bestimmt einige vom Standpersonal verhungert oder verdurstet.
Ein großer Erfolg waren auch unsere praktischen Vorführungen. Walter zeigte wie man aus Holz in Spantenbauweise Segelboote herstellt, Peter demonstrierte die Herstellung von Kartonmodellen, Matthias und Thomas zeigten Arbeiten an Plastikmodellen.
Am Ende der Veranstaltung klappte der Abbau wieder sehr schnell und ohne Komplikationen. Man sieht, wir haben schon sehr viel Übung darin. Ich denke viele von uns waren am Sonntagabend kaputt, aber zufrieden, als sie zu Hause waren.


19.11. - 21.11.2004 Norbert Heinze

Modellbautage Hamburg 2004 Modellbautage Hamburg 2004 Modellbautage Hamburg 2004 Modellbautage Hamburg 2004 Modellbautage Hamburg 2004 Modellbautage Hamburg 2004 Modellbautage Hamburg 2004 Modellbautage Hamburg 2004 Modellbautage Hamburg 2004 Modellbautage Hamburg 2004 Modellbautage Hamburg 2004 Modellbautage Hamburg 2004


Anschippern im Hachede-Park 2004

Wie jedes Jahr stand auch zum Saisonauftakt 2004 das "Anschippern" auf dem Programm. Neben den großen Rettungsboot hatten auch wieder diverse Modelle sowie Zuschaer den Weg in den Hachede-Park gefunden.

03.04.2004

Anschippern 2004 Anschippern 2004 Anschippern 2004 Anschippern 2004 Anschippern 2004 Anschippern 2004 Anschippern 2004 Anschippern 2004 Anschippern 2004 Anschippern 2004 Anschippern 2004


Modellbauwelt Hamburg


Da standen wir (Rita und Matthias) wieder in der großen Halle auf den Hamburger Messegelände. Es war der Morgen des 26.11.03 in Halle 5, wie immer zu dieser Jahreszeit war es ziemlich kalt, als wir den Stand aufbauten. Schnell war der Platz gefunden und das Material ausgeladen; das bestellte Material war auch schon da. Wie immer begannen wir damit, den Teppich zu verlegen, was im großen und ganzen keine Schwierigkeiten darstellte. Zu unseren Entsetzen mussten wir beim Aufstellen der Tische feststellen, dass irgend etwas nicht stimmte. Entweder war der Teppich zu lang und zu schmal geworden, oder die Maßangaben stimmten nicht! Beim Nachmessen des Standes stellten wir fest, das uns in der Länge 2 m fehlten und wir in der Breite wir 40 cm zu viel hatten. Was tun? Wir ließen es so und bauten weiter auf. Am Ende des ersten Tages war soweit alles vorbereitet, dass die Schiffe kommen konnten.
Am nächsten Tag waren wir schon ein paar Helfer mehr. Die letzten Sachen, wie Licht, Verkabelung, und nicht zu vergessen die Kombüse, wurden her- bzw. eingerichtet. Damit konnte schon für das leibliche Wohl gesorgt werden. Nach und nach trudelten die ersten Schiffe ein, so dass gegen 18:30 Uhr der Stand für die Messe fertig war.
Der Freitag war wieder der Tag für das Fachpublikum, die anderen Tage mehr für die Neugierigen und Interessierten. Großer Andrang war, wie auch beim letzten Mal, bei Walter. Er demonstrierte, wie ein Schiff nur durch Holz und Leim entsteht. Des Weiteren standen diesmal unser Messeneuling Marco F. mit seiner Adolf Bernpohl und Dennis S. mit seinem Rennboot im Mittelpunkt des Interesses der Besucher. Im Großen und Ganzen konnten wir uns über den Zuspruch nicht beklagen.
Höhepunkt für den Verein war die Taufe eines von Walters Segelyachten, die bis zu diesen Zeitpunkt noch kein Wasser gesehen hatte. Taufpatin war Renate L. Da der Veranstalter diesmal keine Windmaschine bereitgestellt hatte, musste der Segler mit einem Schlepper durchs Becken gezogen werden. Das Schiff erhielt den Namen Bussard. Der Abbau verlief ohne nennenswerte Probleme: binnen einer Stunde war der Stand wieder so wie wir ihn vor gefunden haben.

Fazit der Messe: Ich glaube, alle hatten wieder viel Spaß und freuen sich auf das Jahr 2004, wenn es wieder heißt: die Tor sind geöffnet.

Bedanken möchte ich mich auf diesen Weg bei allen die zum guten Gelingen beigetragen haben.


28.11. - 30.11.2003 Mathias Schmidt

Modellwelt Hamburg 2003 Modellwelt Hamburg 2003 Modellwelt Hamburg 2003 Modellwelt Hamburg 2003 Modellwelt Hamburg 2003 Modellwelt Hamburg 2003 Modellwelt Hamburg 2003 Modellwelt Hamburg 2003 Modellwelt Hamburg 2003


Sommerfest und Jubiläum 2003


Sommerfest und 10-jähriges Jubiläum: Das haben wir ausgiebig an dem kleinen See in Grünhof gefeiert. Das Wetter spielte an diesem Tag super mit. Bei Kaffee und Kuchen das ein oder andere Fachgespräch und natürlich fahren.


23.08.2003 Jens Dürkop

Sommerfest Jubiläum 2003 Sommerfest Jubiläum 2003 Sommerfest Jubiläum 2003 Sommerfest Jubiläum 2003 Sommerfest Jubiläum 2003 Sommerfest Jubiläum 2003 Sommerfest Jubiläum 2003 Sommerfest Jubiläum 2003 Sommerfest Jubiläum 2003 Sommerfest Jubiläum 2003 Sommerfest Jubiläum 2003


Impressionen aus dem Freibad


So macht Modellbau Spaß. Bei herlichen Wetter im Freibad. Mehr muß man dazu nicht sagen.

Die Bilder von Dennis Siebert sprechen für sich.

Rumstehen - Vorbereiten - Fahren - Retten


05.05.2003 Jens Dürkop

Modellbau einfach nur fahren Modellbau einfach nur fahren Modellbau einfach nur fahren Modellbau einfach nur fahren Modellbau einfach nur fahren Modellbau einfach nur fahren Modellbau einfach nur fahren Modellbau einfach nur fahren Modellbau einfach nur fahren Modellbau einfach nur fahren Modellbau einfach nur fahren Modellbau einfach nur fahren Modellbau einfach nur fahren Modellbau einfach nur fahren Modellbau einfach nur fahren


Anschippern im Hachede-Park 2003

Es ist wieder so weit, die Sonne scheint und die Temperaturen steigen wieder.

Wie viele von euch, habe ich auch den Wetterbericht letzte Woche interessiert verfolgt und am Freitag noch entsetzt am Fenster das Schneegestöber bestaunt.
Heute bin ich rechtzeitig aufgestanden und habe bemerkte, dass die Sonne schien, gutgelaunt habe ich dann alle Modellbausachen aus dem Keller geholt. Die Akkus waren schon Tage vorher aufgeladen worden. Dann nichts wie los und am Schuppen das Zelt eingeladen. Am Hachede Teich wurden ich schon von den anderen Mitgliedern erwartet. Gemeinsam haben wir schnell das Zelt aufgestellt, trotz der langen Wintermonate hatten wir nicht verlernt wie es ging. Nun wurde noch zügig unsere Hafenanlage aus dem Winterschlaf erweckt und ins Wasser gelassen. Nach einer kurzen Ansprache wurden die Boote ins Wasser gesetzt. Mit der Zeit hatten sich viele junge und ältere Zuschauer eingefunden, welche unserem Treiben auf dem See zusahen. Es waren sogar Interessierte mit Booten gekommen, so hatten wir eine Adolf Bernpohl, eine Dampfbetriebene Personenbarkasse, ein Rennboot und ein Segelboot zu Besuch. Bei herrlichem Sonnenschein und Temperaturen um 15°C hat es allen gefallen, endlich mal wieder die Boote im Wasser zusehen. Ein gelungener Start. Ich wünsche allen dass die Saison 2003 so gut weiter geht, wie sie begonnen hat.


12.04.2003 Norbert Heinze

Anschippern 2003 Anschippern 2003 Anschippern 2003 Anschippern 2003 Anschippern 2003 Anschippern 2003 Anschippern 2003


Nächste Seite > Letzte Seite >>
<< Erste Seite < Vorherige Seite

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8

nach oben