Modellbauclub Geesthacht e.V.

20 Jahre Modellbauclub Geesthacht 20.08.1993 - 20.08.2013

Berichte

Nächste Seite > Letzte Seite >>
<< Erste Seite < Vorherige Seite

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8

Messebericht: Faszination Modellbau Bremen 2007

Auch im diesem Jahr fand vom 23.11.2007 bis 25.11.2007 die Modellbaumesse in Bremen statt. Nachdem bereits im Vorjahr eine kleine Delegation den Standort testen konnte, hatten wir dieses Jahr das Glück als Verein ausstellen zu dürfen.

Bereits am Donnerstag, den 22.11.2007, machte sich die Abordnung des MC Geesthacht e.V. auf den Weg nach Bremen, die Fahrzeuge voll beladen mit diversen eigenen Modellen, notwendigem Zubehör und einer großen Anzahl Modelle der Vereinskameraden. Angekommen in Bremen konnte der Messestand nach einer kurzen Orientierungsphase bezogen werden. Auch in diesem Jahr waren die Ausstellungstische bereits vorbereitet, so das nur noch ausgeladen und die Modelle entsprechend platziert werden mussten.

Am Rande der Halle 6, in direkter Nachbarschaft zum „Internationaler Modell U-Boot Verein SONAR e.V.“, hatten wir nicht nur einen guten Hallenplatz, der von den Besuchern gut frequentiert wurde, er bot auch einen Überblick über die gesamte Halle und lag nah genug am Fahrbecken, so dass keine langen Transportwege benötigt wurden, um an den Fahrzeiten teilzunehmen. Diese wurden an allen Tagen rege genutzt. Nicht immer zuträglich für unsere Modelle war das unruhige Fahrwasser, welches auf Grund der runden Beckenform entstand.

Neben den verschiedenen Modellen und Schiffstypen waren die Highlights unter anderem die Modellbaugruppe DGzRS mit Ihren Modellen im Maßstab 1:10 sowie die Kanu-Gruppe, welche frei nach dem Buch „Lederstrumpf“ einen Indianerangriff auf dem Wasser nachspielte.

Nachdem am Sonntag um 17:00 Uhr die Messe zu Ende gegangen war, war die einhellige Meinung, dass es eine gelungene Messe gewesen sei, besonders auch, weil Organisation, Betreuung, Unterkunft und Moderation gut geklappt hatten. Müde und ohne nennenswerte Schäden an den Modellen traten wir den Heimweg an.

23.11. - 25.11.2007 Axel Schmidt (Text), Gerrit Oswald (Bilder)

Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse Auf der Modellbaumesse


Bericht aus der "Schiffs Modell" 09/2007

Beim stöbern in Internet fand ich diesen Artikel aus der September-Ausgabe der SchiffsModell auf der Seite des Nerckar-Verlags:

"Zum Schluss noch ein kleiner Blick über den Zaun zu einem Modellbauverein. Bei den vielen Seiten, die ich im Internet besucht habe ist mir diese besonders aufgefallen: http://www.mcgeesthacht.de/
Gefallen hat mir die Schlichtheit und das etwas ausgefallene Design der Seite. Hier hat sich der Webmaster etwas einfallen lassen. Die Homepage wirkt gepflegt und ist den verschiedenen Themen nach zu urteilen immer auf einem aktuellen Stand. Das sieht man leider nicht auf allen Seiten.
Den Link „Berichte“ sollte man sich einmal anschauen. Sehr übersichtlich gemacht und hinter den Links der einzelnen Veranstaltungen finden wir einiges an Bildmaterial. Der Link „Modelle“ ist auf jeden Fall einen Blick wert. Schön mit einer kurzen Übersicht zum Modell und wenn man das Bild anklickt, gibt es noch mehr davon. Auch der Rücksprung mit dem Link „Zurück“ klappt recht gut und man kommt am bisherigen Bild wieder zurück.
Was man auf jeden Fall auf der Modelle-Seite noch machen sollte, ist, einen Blick auf die Standmodelle zu werfen. Das dürfte vor allem die „alten“ Modellbauer interessieren, Stichworte 50er-Jahre und Graupner.
Ein Wort zum Schluss noch an das Logo des Vereins. Wir finden es oben links im Eck jeder Seite. Diese Mischung aus einem alten Steuerrad und einem Sportlenkrad aus Metall ist schon ein interessanter Einfall. Dazu kommen noch die Schrift, um die Größe des Speichenrads zu übernehmen und im Hintergrund die dezenten Schatten. Einfach genial, mein Kompliment!"


01.11.2007 M. Schmidt


Schaufahren 2007

Obwohl kurzfristig beschlossen, war die Auswahl des Tages ein Volltreffer. Bei strahlendem Sonnenschein konnte das Schaufahren in Grünhof ohne Aufbau des Vereinszeltes pünktlich um 10 Uhr beginnen.
Die anwesenden Vereinsmitglieder sorgten für regen Fahrbetrieb auf dem Wasser und gaben den fragenden Zuschauern bereitwillig Antwort. Natürlich hatten wir auch wieder unsere Vereinsschiffe vorbereitet, um den Anwesenden die Gelegenheit zu geben, selbst einmal ein Modellschiff zu steuern.
Besonders erfreulich war die Anwesenheit der jungen Modellbauer, die an unserem Ferienprogramm 2007 teilgenommen hatten. Sie hatten ihre Modelle in kürzester Zeit mit einer Fernsteuerung bestückt und konnten so am Schaufahren teilnehmen.
Unter dem Motto „Nautische Wildsau“ kam es zu einer kleinen Havarie, weil zwei Modellbauer die Geschwindigkeit und den Abstand ihrer Modelle unterschätzt hatten. Schaden ist keiner entstanden, allerdings musste das Gespött des Publikums ertragen werden. Um 15:00 Uhr wurde die Veranstaltung dann beendet, ohne das es zu weiteren Zwischenfällen gekommen wäre.

16.09.2007 M. u. A. Schmidt

Immer wieder schön Immer wieder schön Immer wieder schön Immer wieder schön


Saisonausklang im Freibad

..... Nebelschwaden ziehen über das Becken und im letzten Büchsenlicht wird es auch mit Brille mühsam, das Schiff kollisionsfrei auf dem rechten Kurs zu halten. ...... So in etwa kann sich ein Uneingeweihter den letzten Montag Abend dieser Saison vorstellen. Ein paar Bildchen möchten einen Eindruck vermitteln und die Vorfreude auf das nächste Jahr ein wenig vergrößern. Auf das der Winter nicht so lange dauern möge (oder besser doch angesichts der vielen umzusetzenden Ideen??)


10.09.2007 Gerrit Oswald

Saisonausklang 2007 Saisonausklang 2007 Saisonausklang 2007 Saisonausklang 2007 Saisonausklang 2007 Saisonausklang 2007 Saisonausklang 2007 Saisonausklang 2007 Saisonausklang 2007 Saisonausklang 2007 Saisonausklang 2007 Saisonausklang 2007


Sommerferienprogramm


Auch dieses Jahr werden wir wieder beim Programm des Stadtjugendringes Geesthacht dabei sein. An einem Samstag gegen Ende der Ferien (genau am 18. August) geht’s für junge Modellbauer(-innen) (und solche die es werden wollen) an den Bau eines kleinen Schleppers. Das handliche Modell basiert auf dem Rumpf des Schleppers Pollux und wird hauptsächlich aus Kunststoffplatten aufgebaut. Motor, Schalter, Batteriehalter, Wellenanlage und Ruderdüse gehören mit zur Grundausstattung, so dass die Modelle fahrbereit sind. Wer möchte, kann dann (nach den Ferien) im Kreise unseres Vereins das Modell mit einer Fernsteuerung ausrüsten. Der Prototyp entsteht gerade und hat bereits die ersten Probefahrten hinter sich. Bilder vom Baufortschritt werden laufend hier zu sehen sein. Einen Namen hat der knuffige Kerl noch nicht, Vorschläge werden gern entgegengenommen.

PS.: Ferienprogamm ist ausgebucht
18.08.2007 Gerrit Oswald

Das Modell Ferienprogramm 2007 Das Modell Ferienprogramm 2007 Das Modell Ferienprogramm 2007 Das Modell Ferienprogramm 2007 Das Modell Ferienprogramm 2007 Das Modell Ferienprogramm 2007 Das Modell Ferienprogramm 2007 Das Modell Ferienprogramm 2007 Das Modell Ferienprogramm 2007


Ferienprogramm in Action


Auch in diesem Jahr hat sich unser Verein wieder am Sommerferienprogramm des Stadtjugendringes Geesthacht beteiligt. Am 18 August morgens um 10:00 Uhr konnten wir 10 junge Modellbauer in unserem Bastelraum begrüßen. Schnell wurde das Projekt erklärt und die Teilnehmer in 2 Gruppen aufgeteilt. Dann ging es unter fachkundiger Anleitung :-) an den Bau des kleinen Schleppers (Details zum Modell siehe Bericht Sommerferienprogramm).
Es wurde geklebt, geschliffen, eingepasst, wieder geschliffen, eingepasst, geklebt ......... und nach etwa 6 Stunden waren die Modelle soweit fortgeschritten, dass noch am darauffolgenden Montag die Jungfernfahrt im Geesthachter Freibad stattfinden konnte.


18.08.2007 Axel Schmidt

Ferienprogramm 2007 Ferienprogramm 2007 Ferienprogramm 2007 Ferienprogramm 2007 Ferienprogramm 2007 Ferienprogramm 2007 Ferienprogramm 2007


Impressionen aus dem Freibad


Nachdem der Saisonauftakt im Freibad ins Wasser gefallen war, konnten wir uns gleich am zweiten Montag am guten Wetter und vielen Modellen auf dem Wasser erfreuen. Es herrschte reger Fahrbetrieb und die Skipper zeigten wiederholt, das Sie nichts verlernt hatten.

14.05.2007 Sebastian Heinze

Impressionen aus dem Freibad Impressionen aus dem Freibad Impressionen aus dem Freibad Impressionen aus dem Freibad Impressionen aus dem Freibad Impressionen aus dem Freibad Impressionen aus dem Freibad Impressionen aus dem Freibad Impressionen aus dem Freibad Impressionen aus dem Freibad Impressionen aus dem Freibad Impressionen aus dem Freibad Impressionen aus dem Freibad Impressionen aus dem Freibad Impressionen aus dem Freibad Impressionen aus dem Freibad


Anschippern im Hachede-Park 2007


Ein Tag wie aus dem Lehrbuch. Unsere Veranstaltung "Anschippern 2007" begann mit der Vorhut des Vereins am Vereinsschuppen. Motiviert durch eine starke Morgensonne waren wir schnell mit dem voll beladenen Anhänger am Hachede-Teich, um mit vielen weiteren Clubmitgliedern entspannt aufzubauen. In kürzester Zeit stand das Vereinszelt inklusive Tische mit unseren Modellen, und auch die Hafenanlage war schnell ausgebracht.
Das gute Wetter bescherte uns viele interessierte Besucher, und dank einer offenbar sehr aktiv genutzten Winterpause der Modellbauer tummelten sich unzählige Modelle auf dem in der Sonne glänzenden Stadtgewässer. Eine perfekte Kulisse, um gemütlich sein Modell durch das hochfrequentierte Fahrwasser oder in den Hafen zu manövrieren, sich an den mühsam geplanten und realisierten Sonderfunktionen zu erfreuen, oder mit seinen Modellbaufreunden zu fachsimpeln.
Ein Moment unterbrach die Idylle - ein kleines Schiff havarierte in der Hafeneinfahrt, um anschließend zu sinken. Nach kurzer Entwicklung schweren Bergungsgerätes, konnten wir das Modell unversehrt bergen.
Der Abbau war genauso problemlos wie der Aufbau, und so konnte ein gelungener Tag zu Ende gehen - ein perfektes Beispiel für die Vorteile, sein Hobby in einem Club origanisiert auszuleben.


24.03.2007 Sebastian Heinze

Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007 Anschippern 2007


Modellbaumesse Bremen

Nachdem wir ja nun schon zum 2. Mal das „Glück“ hatten, als Aussteller bei der Hamburger Modellbaumesse abgelehnt zu werden, machten sich einige unentwegte auf nach Bremen zur zeitgleich stattfindenden Messe. Einer davon (meine Kleinigkeit) als privater Aussteller und Matthias und Peter als sozusagen vergleichende Messetester.
Dafür das die Sinsheimer Messeprofis erstmals in Bremen auftraten lief es bestens. Großzügige Hallen gut präpariert, reichlich Fläche für eine bunte Palette an Modellen, ein großes Becken mit abwechslungsreichem Programm (vom freien Fahren mit für unsere Ohren gewöhnungsbedürftig pfälzisch gefärbten fachkundigen Erklärungen über U- Bootflotten, Segelregatten und der vorbildgetreu am Eisberg scheiternden Titanic)und daneben die IG Kaiserliche Marine mit ihrer Hafenanlage. Auch für den Geldbeutel gab´s genügend Gelegenheiten zum Aderlaß denn nicht nur Hersteller wie z.B. Graupner oder Aeronaut sondern auch Händler (u.a. Stauffenbiel, MKP ) waren vertreten.
Die Nachbarhallen boten einen guten Querschnitt durch alle Bereiche des Modellbaus, Besucher gab es satt (man munkelt was von gut 20000 für die 3 Tage) so das die Sache in meinen Augen sehr rund ist und wir durchaus überlegen sollten, uns dort fürs nächste Jahr als Aussteller zu bewerben denn auch Unterbringung und Logistik stimmen einfach. Laßt Eure Augen ein wenig schweifen und Ihr werdet viele Anregungen entdecken, von denen ich nur einige ganz kurz anreißen möchte:
Einen kleinen Fischkutter auf Basis des Playmo- Rumpfes, die Motorenreparatur auf einem Rettungskreuzer, das Diorama mit Modellbauer und seinem großen Schlepper, fantastische Holzarbeiten unter Segel und Motor und und und.


24.11. - 26.11.2006 Gerrit Oswald

Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen Modellbaumesse Bremen


Schaufahren in Grünhof

Nachdem das Wetter um 10 Uhr nichts Gutes versprach (Nieselregen), entschied der Vorstand, die Veranstaltung dennoch durchzuziehen. Glücklicher Weise entwickelte sich das Schaufahren des Modellbauclubs doch noch zu einer regenfreien Veranstaltung. Vom einfachen Einsteigermodell über Rennboote bis zu Funktionsmodellen war alles vertreten, und auf dem Wasser herrschte durchgehend reger Schiffsverkehr. Die Kinder der zahlreich erschienenen Zuschauer konnten selbst Hand anlegen und ferngelenkte Vereinsmodelle über den Teich in Grünhof steuern, während ihre Eltern sich über den Schiffsmodellbau informierten. Technische Finesse und fahrerisches Können zeigte Marco Fantuzzi mit seinem Rettungskreuzer „Adolph Bermpohl“, der das Tochterboot absetzte und wieder aufnahm. Welche Kraft in den Modellen steckt, bewies der von Klaus Zimmermann gebaute Schlepper „Jan“, der mit dem Stellvertretenden Vorsitzenden im Schlauchboot am Haken seine Runden zog. Gegen 15 Uhr endete die Veranstaltung, nachdem die kalauernden Modellskipper einiges zur Unterhaltung des Publikums beigetragen hatten.

Photos: Peter Laatz
26.08.2006 Jens Dürkop

Schaufahren in Grünhof Schaufahren in Grünhof Schaufahren in Grünhof Schaufahren in Grünhof Schaufahren in Grünhof Schaufahren in Grünhof Schaufahren in Grünhof Schaufahren in Grünhof Schaufahren in Grünhof Schaufahren in Grünhof Schaufahren in Grünhof Schaufahren in Grünhof


Nächste Seite > Letzte Seite >>
<< Erste Seite < Vorherige Seite

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8

nach oben